Viruspandemie erreicht Tanzsport

13. März 2020 in Allgemein, Pressemitteilungen

Nun ist es also soweit: die Ausbreitung des Coronavirus und der damit assoziierten Lungenerkrankung Covid-19 sorgt stündlich für neue Schlagzeilen und es werden immer mehr Sicherheitsmaßnahmen und Schutzvorkehrungen getroffen um eine weitere Verbreitung des Erregers zu verlangsamen.

Während bereits zahlreiche Sport- und Kulturveranstaltungen vor leeren Rängen stattfinden mussten folgt nun eine beispiellose Absagewelle. Auch im Tanzsport können wir uns vor den Gefahren sportlicher Großereignisse und damit verbundener Menschenansammlungen nicht verschließen. Entsprechend veröffentlichte der DTV-Krisenstab am gestrigen Abend eine Stellungnahme mit Empfehlungen hinsichtlich des weiteren Vorgehens. In dieser Stellungnahme wird die Einstellung des kompletten Turnier- und Wettkampfbetriebes bis Ende April 2020 empfohlen. Entsprechend erreichen uns nun nach und nach Nachrichten über die Absage von Turnierveranstaltungen in ganz Deutschland.

Selbstverständlich werden wir entsprechende Nachrichten an die betreffenden Paare und Turniersportler weiterleiten.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals an alle Vereinsmitglieder appellieren (solange der Trainingsbetrieb noch aufrecht gehalten wird): geht kein unnötiges Risiko ein! Befolgt die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes zu Händehygiene und allgemeinen Schutzmaßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Erregers und verzichtet in dieser Zeit bitte auf die tanzsportliche Etikette und deren entsprechende Begrüßungsformeln. Wir alle können dazu Beitragen Ausbreitungsketten zu unterbrechen.

Sollte es neue Informationen unsererseits geben halten wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Uns allen viel Erfolg und viel Gesundheit!

Der Kommentarbereich ist geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind zugelassen.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.
Zur Werkzeugleiste springen