Ein kleines Bisschen Normalität

13. Mai 2020 in Allgemein, Artikel, Pressemitteilungen

Am vergangenen Wochenende war es endlich so weit. Gemeinsam mit einer bunten Schar an Begleitern machten sich die Tänzerinnen und Tänzer des TSC Excelsior auf den Weg nach Frankfurt am Main….

Eigentlich hätte so der Artikel für das vergangene Wochenende beginnen sollen. Aufgrund der Pandemie kam alles anders und auch das größte Amateurtanzsportturnier der Welt musste – wie viele andere Veranstaltungen in diesem Jahr – ausfallen. Sportwart Steve Hädicke erinnerte emotional mit einer kleinen Video-Hommage an das vergangene Jahr und so manches Tänzerherz wurde dabei ganz schwer. Hoffentlich können wir uns 2021 wieder in die Metropole am Main auf den Weg machen.

Eine gute Nachricht gab es dann aber dennoch: wie schon in der letzten Mittelung bekannt gegeben durfte am Wochenende gemeinsam getanzt werden. Auf dem Fußballplatz des SV Eintracht Strehlen durften wir ein kleines Gruppentraining unter der Leitung von Julia Luckow (mit tatkräftiger Unterstützung von Camilla Kroggel und Antonia Adam) abhalten. Sicher, Training auf Kunstrasen ist gewöhnungsbedürftig. Und auch an die Abstands- und Kleingruppenregeln müssen wir uns im Tanzsport erst einmal gewöhnen. Dennoch kamen alle TeilnehmerInnen ordentlich ins Schwitzen und bestätigten auf Nachfrage, wie sehr sie sich freuten, endlich wieder ein „echtes“ Training wahrnehmen zu können. Der lange Weg zurück zur Normalität beginnt mit einem ersten kleinen Schritt. In unserem Fall auf Kunstrasen. Einige Bilder der sichtlich begeisterten TeilnehmerInnen findet ihr anbei.

Das wir uns jedoch auf einem guten Weg befinden zeigen auch die neuen Lockerungsmaßnahmen der sächsischen Landesregierung: ab dem 15.05. darf prinzipiell auch wieder in geschlossenen Anlagen unter Einhaltung eines vom Gesundheitsamt genehmigten Hygienekonzeptes trainiert werden. Wir dürfen also hoffentlich schon bald wieder unser geliebtes Vereinsheim betreten. Aktuell arbeitet der Vorstand – allen voran Sylvia Bühn – fieberhaft an der Erstellung und Umsetzung eines entsprechenden Konzeptes. Ziel ist es mit dem Training in der kommenden Woche beginnen zu können. Drücken wir die Daumen das es damit klappt!

Der Kommentarbereich ist geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind zugelassen.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.
Zur Werkzeugleiste springen