3. Bennewitzer Mai-Pokal

20. Mai 2018 in Artikel, Ergebnisse

Für unseren Verein war es das erste Mal in Bennewitz. In einem Gasthaus, dem man von außen nicht ansieht, welches Ballsaal-Potenzial drinnen versteckt ist.
Diesmal hatten wir das Glück, dass das teilnehmende Tanzpaar Manfred & Ivonne Pfaff aus dem Land der Hermanns (Ostwestfalen) ihr Erlebnis zum 3. Bennewitzer Maipokal als Dankeschön für unsere Turnierorganisation aufgeschrieben haben. Weil wir das nicht besser hätten zusammenfassen können, zitieren wir das Feedback hiermit einfach.  🙂

Uns hat diese Veranstaltung sooo gut gefallen, dass wir euch hiermit doch gerne ein Feedback geben wollen.
Das nicht nur deshalb, weil wir erfolgreich bei dem Turnier abgeschnitten hatten, sondern weil es rundherum eine einmalige Veranstaltung war, ganz nach dem Motto: „Once in your life.“

Die Location war für diese Veranstaltung aus unserer Sicht echt klasse: Der Raum hatte Ballhausflair, die Speisekarte und das Essen – super!

Die Organisation, die Herrichtung der Bühne mit den aufgestellten Pokalen (die übrigens auch ganz was Besonderes vom Design her sind!), die Auswahl der Musik, die schnellen helfenden Hände sowohl bei der Parkplatzeinweisung, Aufstellen des Siegertreppchens wie auch die Herrichtung des Saals zur Abendveranstaltung sind eines dicken Lobes wert; die Turnierleitung führte locker-lustig durch den Tag.

Auch die Art und Weise des Turniers und seine Einbindung in die Abendveranstaltung fanden wir wirklich gut gelungen. Ja, dadurch dass die Vorrunden am Nachmittag stattfanden und die Endrunden der Turniere II A Lat und III B Std am Abend durchgeführt wurden, wurde der Spannungsbogen bei den Tänzern lange auf Spannung gehalten. Aber auch das hatte seinen Reiz! Gerade die Art und Weise der Durchführung der Endrunden hatten auch etwas von Wertschätzung für die Tanzpaare gehabt: Mit dem Einlauf der Paare, der Vorstellung mit dem Vorstellungstanz und anschließend auch der Siegertanz verlieh dem Turnier das Flair eines Professional-Turniers – wir haben so etwas Tolles in unserer bisherigen Laufbahn noch nicht erlebt! Gekrönt wurde dich Abendveranstaltung natürlich auch durch die Showtänze – genial! Nicht vergessen möchten wir aber auch die Wertungsrichterinnen und Wertungsrichter wie auch die Offiziellen, die allein durch ihre festliche Kleidung dem Ball und den Endrunden einen würdigen Rahmen verliehen. By the way „Wertungsrichter“. Ihnen gehört auch ein besonderes Lob: Wir fanden es ausgesprochen angenehm, dass sie quasi zwischen den Turnierpaaren am Nachmittag im Biergarten saßen und nicht die Distanz suchten, sondern vielmehr auch zu dem ein oder anderen kleinen Schwätzchen bereit waren.

Die Veranstaltung mit Hilmar & Jana Schröter vor Ort und einer perfekt motivierten Helfermannschaft im Rücken war emotional genau so, wie wir uns das gewünscht haben und nicht besser hätten umsetzen können. Denn das, was wir für den 4. Bennewitzer Maipokal dringend brauchen, sind mehr begeisterungsfähige Zuschauer. Wir haben alles gegeben, jetzt müssen sich die Besucher noch lange an den schönen Abend vom 19.05.2018 erinnern und vielen davon berichten.

Zum Schluss:
Hier sind die Ergebnisse zu finden.

 
Fotos: Trodler

Siegerehrung SEN III B mit Frank & Sabine Löwe Platz 3 sowie Andreas & Kriemhild Barth Platz 5

Jana und Geburtstagskind Hilmar mit Sonderpokal für hervorragende Turnierorganisation

Unser jünster Helfer Dario als Junior-Wertungsrichter…

…und als Junior-Protokollant

Kommentarbereich ist geschlossen.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.
Zur Werkzeugleiste springen