Ein Wochenende voller Turniere

27. März 2018 in Allgemein, Artikel, Ergebnisse

WDSF Open Pieve Di Cento, Gebietsmeisterschaft Ost 10 Tänze & Landesmeisterschaft Senioren II Standard, Bernd Hörmann Trophy

Siegerehrung Senioren II B Standard

 

Neben den Sächsischen Landesmeisterschaften in Standard der Senioren II, fanden auch die Gebietsmeisterschaften Ost der Kombination im Internationalen Congress Center in Dresden statt. Frank und Sabine Löwe nahmen die heimischen Meisterschaften war und traten in der Senioren II B an. 7 Paare gingen an den Start und das Ehepaar Löwe setzte sich in der Vorrunde durch und durfte direkt das Finale bestreiten. Im Dreiviertel- und Viervierteltakt schwebten die Paare am Ufer der Elbe. Schließlich ertanzten sie sich den 6. Platz.

 

Anschließend ging es direkt für Moritz Büttner und Emily Matthies in der Jugend A weiter. Zunächst die Vorrunde Standard mit ebenfalls 7 Paaren auf der Fläche. Nachdem die 5 Standardtänze absolviert waren, hieß es schnell umziehen und vorbereiten für die Lateinamerikanischen Tänze. Auch die 5 Lateintänze absolvierte unser Jugendpaar sehr gut.

Nach Sächsischer Wertung

Siegerehrung Jugend A Gebietsmeisterschaft Ost Kombination

Sie hatten mit Abstand die beste Kondition und hätten eigentlich keine Verschnaufpausen gebraucht. Nun hieß es warten, doch zum Glück mussten die mitgereisten Fans nicht allzu lange warten: Es war klar, Moritz und Emily durften im Finale nochmals Ihr Können unter Beweis stellen. Das Jugendpaar legte gefühlt von Außen nochmal eine Schippe drauf und ertanzten sich verdient in einem starken Feld im Gesamtturnier den 4. Platz. Jedoch nach rein sächsischer Wertung war es sogar der 3. Platz, sodass es für unser junges Tanzpärchen Medaillen gab.

 

 

 

 

 

Obwohl sie sicher heiße Anwärter auf den ersten Gebietsmeistertitel der Senioren I in der Kombination gewesen wären, haben sich Erik Heyden und Julia Luckow lieber auf der Jagd nach weiteren Weltranglistenpunkten begeben. Dazu fuhren sie nach Pieve Di Cento, einer kleinen Gemeinde in Bologna, Italien. Dort fanden am Wochenende im Rahmen der Star Championchips mehrere Weltranglisteturniere statt. Am Freitag begannen Erik und Julia mit dem Turnier der Senioren I Standard (23 Paare), wo sie ins Semifinale einzogen und den 11. Platz belegten. Im Turnier der Senioren I Latein (25 Paare) tanzten sich die beiden bis ins Finale, und nahmen hier neben dem Treppchen Aufstellung mit dem 4. Platz. Dabei schlugen sie aber u.a. den Vizeweltmeister!

Auf das Siegertreppchen, aber leider erst im nachhinein, kamen Jenny und Jonatan beim Standardturnier (7 Paare) der Bernd Hörmann Trophy in Düsseldorf. Aufgrund eines Rechenfehlers mussten sie bei der eigentlichen Siegerehrung noch mit dem 4. Platz sich neben dem Treppchen positionieren. Erst am darauf folgenden Tag wurde der Fehler korrigiert, und die beiden holten sich damit nach dem Großen Preis von Deutschland am Wochenende davor, den zweiten 3. Platz in Folge bei einem Grand Prix Turnier.

Wir gratulieren allen Paaren ganz herzlich zu ihren Leistungen und Ergebnissen.

Der Kommentarbereich ist geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind zugelassen.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.
Zur Werkzeugleiste springen