Europameisterschaften Kür Standard, WDSF Open Brno, Mittelfränkisches Tanzsportwochenende

12. März 2018 in Allgemein

Den Anfang des zurückliegenden Turnierwochenendes machten Jenny und Jonatan. Sie vertraten Deutschland bei den Küreuropameisterschaften in den Standard Tänzen (12 Paare) in Karlovy Vary (Karlsbad) in Tschechien. Die mitfiebernden Fans konnten zu Hause das Turnier im Livestream mit verfolgen. Obwohl die Beiden ihre bewährte Kür „Don Juan de Marco“ wunderbar vertanzten, sahen es die Wertungsrichter leider nicht so :(. So kamen sie mit einem Kreuz Abstand hinter dem geteilten 10. nur auf Platz 12. Aber gleich nächsten Wochenende können sie wieder angreifen beim Grand Prix Standard in Limbach-Oberfrohna.

 

Ebenfalls in unserem Nachbarland unterwegs waren Erik und Julia. Unsere beiden „Jungsenioren“ nahmen an den Weltranglistenturnieren in Brno (Brünn) teil. Am Samstag zogen sie der versammelten internationalen Konkurrenz davon und gewannen das Turnier der Senioren I Latein (13 Paare)! Dabei ließen sie unter anderem die Fünften der Weltrangliste und vierten der Weltmeisterschaft 10 Tänze hinter sich! Am Sonntag war dann das Standardturnier der Senioren I (23 Paare) an der Reihe. Hier erreichten die beiden das Semifinale und verpassten mit Platz 8 nur knapp den Einzug in das Finale.

 

Zu ihrem ersten gemeinsamen Turnier fuhren Tom Henschel und Magdalena Selbig zum Mittelfränkischen Tanzsportwochenende, welches am Samstag der TTC Erlangen ausrichtete. Hier ertanzten sie sich im Turnier der Hauptgruppe II A Standard (5 Paare) den. 4. Platz.

Wir gratulieren allen Paaren ganz herzlich zu ihren Leistungen und erzielten Ergebnissen.

Der Kommentarbereich ist geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind zugelassen.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.
Zur Werkzeugleiste springen