NeustArt unterwegs zu ihrem ersten Jugendverbandsligaturnier

5. März 2018 in Artikel, Ergebnisse, Pressemitteilungen

Letzten Samstag, den 3.3.2018, war es nun so weit, es stand das Eröffnungsturnier in der Verbandsliga für unser neues Jugend-Formationsteam NeustArt in der Saubachtalhalle in Wilsdruff an.

Für die aktiven Tänzerinnen ging es früh los, um 9:00 Uhr war schon die erste Stellprobe in der Halle.
Das Publikum durfte ab 12:00 Uhr die Halle stürmen, so auch der Fanblock des TSC Excelsior Dresden. Denn zahlreiche Mädels vom „großen“ Formationsteam InsTanz waren da, um die jungen Mädels bei ihrem Ersten Turnier lautstark zu unterstützen, auch einige Vertreter aus dem Vorstand des Vereins waren vertreten um die Daumen für die Tänzerinnen zu drücken. Schließlich war eine Tänzerin durch die Grippe außer Gefecht gesetzt und versuchte aber, mit dem Fomationsmaskottchen im Herzen ihr Team zu unterstützen.
Die Moderatorin führte locker durch die Veranstaltung und stellte die 11 Teams vor. NeustArt war zwar im Programmheft die Startnummer 3, da im JMD-Ligabetrieb immer gelost wird, waren sie erst als 8. Position dran.
So langsam stieg die Spannung und die jungen Tänzerinnen schauten gespannt den anderen Formationen zu. Annika, die erfolgreich die großen JMDler im Ligabetrieb führte, betreute auch heute wieder ihre Schützlinge einzigartig. Dann war es soweit, nun waren die 11 Mädels im Alter von 7-12 Jahren auf sich alleine gestellt. Ihre Choreographie lief sehr gut durch, sodass nach dem Tanz bei den mitgereisten InsTanzlerninnen Freudentränen liefen. Auch Annika war sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Tänzerinnen. Nun hieß es abwarten und schauen, was für ein Finale, ob das Große oder Kleine. Die Pause wurde nochmal zum Nachschminken und Gummibärchen naschen genutzt.
Danach die Enthüllung des Ergebnisses. Leider hat es nur für das Kleine Finale gereicht. Diesmal standen sie an Startposition 3. als 3. Formation im Startheft, da munkelte Steve zu Franzi, das muss doch ein Zeichen sein.
Der Fokus lag für den ganzen Tag eher im Bereich des Olympischen Sportgedanken und war ganz ohne Erwartungen der Trainerin bezüglich eines Ziels.
Die Symbolik war ein Zeichen, die kleinen NeustArt‘er zeigten nochmal ihr ganzes Können und wurden schließlich mit einer sehr guten Wertung 1. Platz im Kleinen Finale, was für das erste Turnier eine hervorragende Leistung war.
Im gesamten Turnier ist es somit der 7. Platz von 11 Formationen geworden.
Dass NeustArt ein Team ist, zeigten die Tänzerinnnen zur Siegerehrung, als sie für die ausgefallene Teamkameradin ein T-Shirt mit ihrem Namen hochhielten.
Einige Tänzerinnen schauten sich noch die Größeren in der Verbandsliga an.
Gegen 17 Uhr war die Siegehrung und danach ging es für alle nach Hause.
Am Sonntag war diesmal auch mal kein Trainingslager angesetzt, somit konnten sich die jungen Tänzerinnen gut erholen.

Kommentarbereich ist geschlossen.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.
Zur Werkzeugleiste springen