Lange Durststrecke beendet…

2. Mai 2017 in Allgemein, Artikel, Ergebnisse

…dies waren die Worte der glücklichen Drittplatzierten Frank und Sabine nach dem Turnier der SEN III B Standard am 30.04.2017 in Finsterwalde, nachdem sie zuvor in der SEN II B als Anschlusspaar das Finale knapp verfehlten. Von 8 Paaren in der SEN III B ergatterten sie eine der begehrten Platzierungen. Die Vereinskameraden Karsten und Angela waren mit weniger Glück gesegnet. Während sich 3 Paare nach der Vorrunde mit 10 Kreuzen den 5.-7. Platz teilten und somit ein Finale mit 7 Paaren durchgeführt wurde, mussten sie mit 8 Kreuzen knapp geschlagen das Finale außerhalb der Tanzfläche beobachten.

Auch unsere Jüngsten durften ihr tänzerisches Können in Standard und Latein zeigen.

In der Altersklasse bis 12 Jahre durften die beiden Paare aus dem gastgebenden Verein TSC „Sängerstadt“ Finsterwalde die obersten Treppchenplätze besteigen. Elisa und Johanna gewannen mit dem insgesamt dritten Platz das „Clubduell“ des TSC Excelsior Dresden, vor Anthony und Angelika sowie Cecilia und Natalie.

In der gleichen Altersklasse in Latein wurde das Starterfeld durch den TSC Arriba Motzen erweitert. Wieder gelang es dem Gastgeber, zwei Treppchenplätze – den ersten und dritten Platz – für sich zu erobern. Die Plätze 4-6 waren hart umkämpft und eigentlich kann sich bei gleicher Platzziffer 15 jedes der drei Paare als Viertplatziertes fühlen. Die Skatingregeln des Tanzsports ermittelten dennoch eine Reihenfolge, wonach Elisa und Johanna leider den Dreikampf um den 4. Platz verloren und am Ende Platz 6 im A-Finale nach Hause brachten. Das B-Finale entschieden Anthony und Angelika für sich mit Gesamtplatz 7, Cecilia und Natalie belegten Platz 9.

Hier die Ergebnisse der Turniere.
Hier die Ergebnisse der Breitensportwettbewerbe.

Kommentarbereich ist geschlossen.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.
Zur Werkzeugleiste springen